TANZhaus Wabe Berlin

Fest-noz mit Morceau de Breizh, Sonioù an Norzh und Morgane & Mélusine

Morceau de Breizh

Sonioù an Norzh

Morgane & Mélusine

Morceau de Breizh

Morceau de Breizh ist eine Berliner Gruppe, die seit 11 Jahren in wechselnder Besetzung bretonische Musik spielt. Bombarden, Tinwhistles, Cello, Gitarre, irische Bouzouki, Akkordeon und 4 Stimmen.

Sonioù an Norzh

Sonioù an Norzh („Klänge des Nordens“) aus Hamburg machen seit etwa fünf Jahren bretonische Musik auf Festou-Noz, Bals Folks und Tanzworkshops.

Zwei der sieben Musikerinnen und Musiker stammen aus der Bretagne, die Arrangements bestehen aus ausgewählten traditionellen Melodien und gehen direkt in die Beine. Mit Klarinette, Gitarre, Drehleier, Flöten, Biniou, Geige und diatonischem Akkordeon spielen sie für euch zum Tanz auf. Im Gepäck haben sie bekannte und weniger bekannte bretonische Tänze - An dro, Hanter dro, Laridé, Rond de St. Vincent, Kost ar c‘hoat … - aber sie spielen euch auch Walzer oder Mazurkas.

Morgane & Mélusine

Morgane & Mélusine bestehen aus zwei französischen Sängerinnen, einem Gitarristen und einer Percussionistin. Die Multiinstrumentalisten wechseln sich mit der Harfe, der Bodhran, die Tamboura und der Klarinette ab, um Lieder und Tänze aus dem traditionellen bretonischen Repertoire oder originale Stücke keltischer Inspiration vorzustellen. Die Anfang 2018 in Berlin gegründete Band hat in ihrem kurzen Bestehen bereits mehrere Konzerte gespielt.

Mit energiegeladenen Stücken und französischen Texten mischt das Quartett traditionelle Melodien mit modernen Klängen und entführt die Tänzer in ihre feenhafte Welt.

In der Wabe (Bezirksamt Pankow) im Prenzlauer Berg, Danziger Str. 101 zwischen Greifswalder Str. und Prenzlauer Allee (S41, S42, S8, S85) Tram: M2, M4, M10